Süße Crêpes-Täschchen (Aumonieres)

 

IMG_5782Crêpes kennen die meisten Leute, meistens sind sie süß gefüllt und einfach nur zusammen geklappt aber immer ein himmlischer Genuss. Deshalb habe ich dieses Mal eine andere Variante gewählt … gefüllt und gebacken.

Rezept für 14 Täschchen

250 g Mehl, ich verwende immer Dinkelmehl

1 Pkg. Backpulver                IMG_5767

40 g Staubzucker

1 Prise Salz

4 Eier

50 g flüssige Butter

600 ml lauwarme Milch

Alle Zutaten gut verquirlen und in einer Pfanne ( Durchmesser ca. 22 cm ) mit ganz wenig Öl die Crêpes braten. Anschließend die Füllung zubereiten.

Füllung

4 Äpfel schälen, entkernen und fein schneiden, mit

3 Esslöffel Zucker anbraten

Walnüsse und Rosinen nach Belieben fein hacken und zu den Äpfeln geben,

mit dem Saft 1 Orange ablöschen

1 Teelöffel Vanilleextract und Zimt dazu und 10 Minuten köcheln lassen.

IMG_5770 So, nun werden die Crêpes mit je einem Esslöffel, gefüllt. Legt dazu das Crêpes in ein kleines Schälchen, damit ihr eine Mulde zum Befüllen habt. Richtet auch noch Küchengarn zum Zubinden eurer Leckerei.

IMG_5771

 

 

 

Nun das Backrohr auf 180 Grad vorheizen, die gefüllten Crêpes für 10 Minuten backen, anschließend etwas abkühlen lassen und mit Staubzucker bestäuben. Wenn ihr wollt, könnt ihr noch eine Kugel Eis dazu servieren. Vorsicht: Suchtgefahr;)IMG_5772

Bei diesem Rezept könnt ihr alles am Vortag zubereiten, damit ihr am nächsten Tag nur noch füllen und für 10 Minuten backen müsst und Zeit für eure Gäste habt. Man schmeckt keinen Unterschied. Viel Spaß, eure Petra

 

 

IMG_5773

 

 

 

 

 

IMG_5783

2 Gedanken zu „Süße Crêpes-Täschchen (Aumonieres)“

Schreibe einen Kommentar