Karamellsauce für Frozen Joghurt, Crêpes, …

IMG_5193

Wer liebt nicht den leckeren Duft von Karamell? Ich könnte drinnen baden, doch trotz hohem Suchtpotenzial  muss man bedenken, dass die Kalorien nicht Ohne sind! Also genießt bewusst 😉IMG_5185

Ihr könnt die Karamellsauce gut vorbereiten falls ein Anlass ansteht, sie hält gut einige Tage im Kühlschrank. Es muss ja nicht immer Kuchen zu einem Geburtstag geben, wie wäre es mal mit Frozen Joghurt mit verschiedenen Toppings oder Crêpes?IMG_5187

Hier das Rezept

60 ml Wasser

100 g Zucker

in einem Topf auf hoher Stufe köcheln lassen bis sich die Farbe leicht bräunlich verfärbt, schaltet dann den Herd zurück und vergesst nicht regelmäßig zu rühren. Gebt dannIMG_5188

1 Esslöffel Butter dazu und lasst es vorsichtig leicht weiterköcheln. Rühren!

250 ml Sahne langsam und immer nur wenig dazu geben. Vorsicht es schäumt und ist sehr, sehr heiß. Rührt immer weiter bis die ganze Sahne im Topf ist, falls sich Klümpchen gebildet haben, ist IMG_5189nicht schlimm, beim Einkochen löst sich alles wieder auf. Je nachdem wie dickflüssig ihr die Karamellsauce haben wollt, kocht ihr die Sauce ein, denkt aber bitte dran, dass sie beim Abkühlen noch etwas nachdickt.

Viel Spaß beim Kochen und einen Süßen Tag 🙂

IMG_5192IMG_5189b

Schreibe einen Kommentar