Blütenpaste

IMG_1886Ihr könnt mit kleinen Blümchen, Herzchen,… eure tollen Kuchen, Cake Pops, Muffins und andere Leckereien zu einem echten Hingucker machen, indem ihr sie aus Blütenpaste und etwas Lebensmittelfarbe ( ich nehme am liebsten die Gelfarben von Wilton ) anfertigt. Das ist wirklich keine Zauberei, ihr könnt das auch mit euren Kindern machen, vor allem die Girls werden begeistert sein. Was ihr dazu braucht:

40 g Eiweiß

225 g Puderzucker (gesiebt, sonst gibt’s Klümpchen )

3 1/2 Teelöffel CMC (kann man in der Apotheke bestellen, heißt auch E 466 oder in diversen Shops bestellen )

1 Teelöffel Ceres Soft IMG_4149

Mixt nun das Eiweiß für 10 Sekunden auf voller Stufe, dann nach und nach den Puderzucker bis auf 2 Esslöffel dazu geben, sodass die Eiweißspitzen noch umfallen. Anschließend langsam das CMC dazu und für weitere 2 Minuten mixen. Mit dem Ceres Soft fettet ihr eure Hände ein und knetet den restlichen Puderzucker von Hand ein bis ein schöner Teig entstanden ist. Formt eine Kugel, fettet diese dünn ein und wickelt sie luftdicht in Frischhaltefolie und gebt sie in einen Beutel. Dann muss sie für 24 Stunden in den Kühlschrank. Wenn ihr nun mit der Paste arbeiten  wollt, muss sie Zimmertemperatur haben. Im Kühlschrank ist sie ca. 6 Monate haltbar. Auch eureMuffins im Blumentopf fertigen Kunstwerke halten Monate, schaut aber dass sie keine Feuchtigkeit abkriegen, am Besten trocken lagern. Viel Spaß, eure PetraIMG_4754

Schreibe einen Kommentar