Kräuterbrot

Rezept für 2 Brote

300 g Dinkelmehl

300 g Dinkelvollkornmehl

2 Pkg. Frischhefe

150 g Naturjoghurt

1 EL Zucker

17 g Salz

1 Bund Kräuter ( Rosmarin, Thymian)

300 ml lauwarmes Wasser

3 EL Olivenöl

160 g Saaten ( Sonnenblumenkerne, Kürbiskerne, Leinsamen,..)

Alles zu einem Teig kneten, dann gönnt ihr dem Teig eine Ruhepause von 1 Stunde, mehr ist egal, aber weniger ist nicht so gut, weil der Teig Zeit braucht. Dann knetet ihr alles nochmals durch, formt zwei Brote, schneidet sie ein und gönnt den Broten nochmals eine Ruhepause von 1 Stunde. Anschliessend werden sie mit Wasser bepinselt und in den vorgeheizten Backofen bei 180 Grad für ca. 30 Minuten gegeben.

Dinkel Grissini mit Kürbiskernen und Rosmarin

Rezept für ca. 25 Stück

200 g Dinkelmehl

50 g Kürbiskerne fein gehackt

1 TL gehackter Rosmarin

1 TL Salz

4 EL Olivenöl

1 Prise Zucker

1 TL Backpulver

20 g Frischhefe oder 4 g Trockenhefe

Alles zu einem Teig kneten, in Portionen teilen und in Röllchen formen. Die Länge ist egal. Ihr könnt kürzere dickere oder längere dünnere formen. Wichtig ist, dass ihr die Backzeit dabei beachtet. Je dünner, desto weniger lang wollen sie im Backofen bleiben 😉 Sie brauchen aber 200 Grad Temperatur im Backofen, bis sie goldbraun und knusprig sind. Sie schmecken als Snack, zum Aperitif, als Jause für die Kinder oder einfach nur soooooo….

Wie immer wünsche ich euch gutes Gelingen, eure Petra