Asiatisch angehauchtes Risotto mit Crevetten

Ich liebe die asiatische Küche, die Gewürze, Pilze, Gemüse,……. also habe ich mir wieder mal wieder ein paar „Opfer“ eingeladen, die mein Risotto testen mussten ;)Das Ergebnis waren leere Teller und das Rezept. Hier das Rezept für 4 Personen.

IMG_4892

1 Zwiebel würfeln und glasig anbraten

400 g Crevetten mit dazu

2 Zehen Knoblauch fein schneiden und auch kurz mit anbraten

10 g getrocknete schwarze Fungu Pilze einweichen, klein schneiden und dazu

1 1/2 Tassen Risottoreis kurz mit anbraten, und dann beginnt das Aufgießen mit

1/2 Liter Gemüsebrühe immer abwechselnd mit

400 ml trockener Weißwein, aber immer nur etwas dazu geben und einkochen

1/2 Teelöffel Currypulver

1 Prise Kurkuma

3 Eßlöffel Sojasauce

Pfeffer

Chillipulver wer es pikant mag

rühren, rühren, und weiter rühren

dann wieder etwas Flüssigkeit dazu und wieder einkochen, insgesamt ca. 3o Min.

ziemlich am Schluss

100 g geriebener Parmesan und

60 g Butter

kurz durchziehen lassen und mit Safran oder Chillifäden servieren.

Guten Appetit, eure Petra

Kale Chips, gesunder Knabberspaß

IMG_5178

Gestern zeigte mir mein Jüngster ein Video wo ein bekannter Youtuber Kale Chips herstellte und er meinte, dass wir das doch auch mal ausprobieren könnten. Natürlich bin ich offen für Neues, zu mal ich vor ein paar Wochen diese Chips in einem Bioladen probierte. Wer mag nicht gerne etwas knuspriges zum Knabbern, schade dass das meiste Zeug voll von Fetten und ungesunden Zusätzen ist. Auf in den Supermarkt in die Gemüseabteilung und mit einem schönen großen Wirsing nach Hause. Noch ein paar Rezepte durchstöbert und los ging’s.

Die Blätter vom harten Strunk in der Mitte befreien und in mundgerechte Stücke schneiden. Waschen und gut trocknen lassen.

IMG_5173

In dieser Zeit könnt ihr die Marinade in einer großen Schüssel für die Chips vorbereiten.

Für 1 Wirsingkopf

8 Esslöffel Olivenöl

2 Esslöffel Sojasosse

Gewürze nach Belieben: Currypulver, Paprikapulver, Knoblauch, etc……

Heizt das Backrohr auf 170 Grad vor, gebt die Wirsingstücke in die große Schüssel und massiert mit euren Händen die Marinade an die Wirsingstücke. Gebt sie anschließend auf ein Backpapier und ab damit in den Ofen. Legt sie nicht übereinander, damit sie schön knusprig werden. Nun bleiben sie ca. 15 Minuten im Rohr. Legt sie anschließend auf ein Küchenkrepp und nach 2-3 Minuten sind sie knusprig und bereit zum Knabbern.

Viel Spaß eure Petra

Feldsalat mit Ziegenfrischkäse im Speckmantel

Vor vielen Jahren probierte ich das erste mal in Frankreich Ziegenkäse, was ich damals bitter bereute und den Mut bis vor ein paar Tagen verlor, diese weiße Substanz jemals wieder zu probieren. Doch die Neugierde etwas Neues aus zu probieren war größer. So kaufte ich im Supermarkt eine kleine Packung Ziegenfrischkäse, Speck und Feldsalat. Ich muss sagen, dass Ziegenfrischkäse in Zukunft auf meinem Speiseplan stehen wird.

 

IMG_5159Rezept für 4 Personen

2 Packungen Feldsalat

300 g Ziegenfrischkäse

16 Scheiben Frühstücksspeck

Pinienkerne geröstet

Croutons

Balsamicodressing

Rezept für das Balsamicodressing

Olivenöl

Balsamicoessig

Sojasosse

wenig Honig

Salz/Pfeffer

Knoblauch

Senf

Spinatnudeln

Heute habe ich mal wieder meine Nudelmaschine hervor geholt und es wurden grüne Dinkelspinatnudeln. Die Küche und das Wohnzimmer wird derzeit von grünen Nudeln zum Trocknen belagert, aber es hat sich gelohnt. Unsere Kinder mögen keinen Spinat, seltsamer Weise lieben sie diese Nudeln. Sie essen sie am Liebsten nur mit etwas Kräuterbutter. Hier das Rezept:IMG_5163

400 g Dinkelmehl

3 Eier (verquirlen)

50 g frischen Spinat (blanchieren und pürieren)

1 Teelöffel Salz

Alles zu einem Teig gut durch kneten und 1 Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.

IMG_5168

Immer kleine Stücke durch die Nudelmaschine drehen, bis auf Stärke 4, oder mit dem Nudelholz aus rollen. Staubt immer etwas Mehl auf die Arbeitsfläche, damit die Nudeln nicht verkleben, aber nicht zu viel.

 

Danach den gewünschten Nudelaufsatz verwenden…… fertig! Ihr könnt auch Keksförmchen verwenden um sie aus zu stechen!

IMG_5165IMG_5166

 

 

 

 

 

Legt sie auf ein mit Mehl bestäubtes Küchenpapier oder hängt sie auf den Wäscheständer 😉 zum Trocknen. Wenn sie etwas getrocknet sind

 

 

Zopf ohne Ei

IMG_4878Ich habe selber schon oft einen Zopf gebacken, aber immer mit Ei, bis ich diesen Zopf einer lieben Arbeitskollegin probiert habe. Ein wenig habe ich am Rezept verändert und er schmeckt wirklich super. Ich habe einfach alle Zutaten in meinen „Küchenliebling“ die Kitchen Aid getan und die Maschine arbeiten lassen.

IMG_4882

Rezept für 2 Zöpfe oder 36 kleine Runde

1 kg Dinkelmehl

4 EL Zucker

2 TL Salz

Rosinen nach Geschmack

600 ml lauwarme Milch

2 Pkg Trockenhefe

Wenn der Teig verknetet ist, für eine Stunde an einem warmen Platz, gehen lassen, nochmals gut durchkneten und dann Brötchen oder Zopf formen. Ich nehme immer ein Eigelb verquirle dieses und gebe einen Esslöffel Milch, Zucker und je ein Esslöffel Öl dazu. Mit dieser Mischung glänzt der Zopf wie vom Bäcker.

IMG_4879

Dann nochmals für eine halbe Stunde ruhen lassen und ab ins vorgeheizte Backrohr für ca. 25 Minuten.

 

IMG_4880

 

 

Blätterteigrosen

IMG_4742Schnell gemacht und doch sehr lecker.

Rezept für 12 Stück

2 Packungen Blätterteig

3 Äpfel dünn hobeln

Zimt 1 Teelöffel

Zucker 4 Esslöffel

Rosinen fein hacken

Nüsse hacken und mit etwas Zucker in der Pfanne karamellisieren

IMG_4736

Blätterteig in 6 Streifen schneiden

 

 

 

 

Zimt und Zucker drauf streuenIMG_4737

 

 

 

 

IMG_4738Rosinen und Nüsse drauf streuen

 

 

 

 

Äpfel drauf legen und am oberen Rand leicht drüber stehen lassen

 

 

 

 

 

IMG_4740

Vorsichtig einrollen und entweder in Papierförmchen oder in eine eingefettete Muffinform geben. Für ca. 30 Minuten bei 200 Grad goldbraun backen.

 

 

IMG_4742Etwas auskühlen lassen und Staubzucker drauf…..fertig!