Meine 1. Fondanttorte… wie alles begann

IMG_1799IMG_1812Meine 1.Fondanttorte....wie alles begannIch kochte und backte immer schon gern, doch als mein Jüngster sich letztes Jahr eine Super Mario Torte zum Geburtstag wünschte, stand ich vor einer großen Herausforderung. Denn bis dahin kannte ich Fondant noch nicht einmal. Also wurde gegoogelt, Videos geschaut und viel gelesen….Also ran ans Projekt aber eine Probetorte musste her,da mir der Umgang mit Ganache, Fondant etc. total fremd war.Da kam der Geburtstag von meinem Papi gerade recht…. und siehe da, war gar nicht so schwierig und die Motivation war da für die Super Mario Torte. Also ihr lieben, es ist nie zu spät für Neues ? Traut euch. Eure Petra

 

Macarons mit Caramelcreme

Macarons mit CaramelcremeRezept für 15 Stück:

36g Eiweiss
10g Zucker
1 Prise Salz
75g Puderzucker
47g Mandelmehl

Mandeln mit Puderzucker ganz fein mahlen. Eiweiss genau wiegen, 1 Prise Salz dazu , danach schlagen und dabei Zucker langsam einrieseln lassen bis es steiff ist. Dann vorsichtig Mandel- Puderzucker mischung vorsichtig unterheben und nach Wunsch einfärben. Ab in den Spritzsack und Kreise aufs Backblech spritzen, Backblech 2-3 mal auf den Tisch klopfen um Luftblasen zu vermeiden. Wichtig: ca 15-20 min trocknen lassen um später dann die sogenannten Füsschen zu bekommen. Auf unterster Schiene
bei 140 Grad 14 min bei Unter- Oberhitze backen. Je nach Ofen etwas kürzer oder länger. Nicht verzweifeln wenns beim ersten mal nicht klappt?Füllung nach Geschmack, mein Favorit ist Caramelcreme mit Fleur de sel von Enie van de Meiklokjes